Buchungsbedingungen (gültig ab 1.8.2021)

Im Abschnitt "Warum neue Regeln?" erhalten Sie Hintergrund-Infos, die Sie ggf. überspringen können.

Ich setze jedoch voraus, dass Sie sich in den beiden folgenden Abschnitten über die Preisgestaltung und die Entschädigungs/Stornobedingungen informiert haben, bevor Sie mir über das Kontaktformular eine erste Buchungsanfrage stellen.

Warum neue Regeln?

Über mehrere Jahre der Domina-Nebentätigkeit hinweg gewann ich an Erfahrung und/oder änderten sich meine persönlichen Rahmenbedingungen, und immer mal wieder habe ich meine Buchungs-"Regeln" angepasst. Schließlich waren die "Regeln" dreiseitig und funktionierten für mich und einige Kund/inn/en bestens, andere gaben jedoch nur vor, sie gelesen zu haben, was dann z.B. bei Stornierungen zu unerfreulichen Diskussionen führte.

Zudem häufte sich mit Erweiterung des Regelwerks die Nachfrage von Maschinensex-Interessent/inn/en, während Rollenspiele, Sensual Play, Fetisch-Sessions, Klinikerotik und nicht maschinell moderierte [535]Challenges[/link 535] & Personal Coaching bedauerlicherweise seltener gebucht wurden. Ich möchte herausfinden, ob einfachere "Regeln" mir die entsprechenden Playpartner/innen wieder vermehrt erschließen, da ich mich in den persönlicheren Begegnungen des so vielseitigen BDSM weitaus mehr zu verwirklichen weiß und die dabei entstehenden zwischenmenschlichen Intensitäten seit jeher meine Leidenschaft entfachen.

Ich versuche es nun mit einem vereinfachten Preis-System, und behalte mir dennoch vor, ggf. doch wieder zu den alten Strukturen zurückzukehren.

Zeithonorare

Fortan gelten für sämtliche Sessions, die nach Zeit berechnet werden, folgende Preise:

1 Stunde - 250€
2 Stunden - 500€
3 Stunden - 650€

Bei jeder Sessionbuchung ist jeweils noch eine Zeitstunde als "Pufferzeit" z.b. für Vor/Nachgespräche, Duschzeit und etwaige Verspätungen, inkludiert.

Darüber hinaus gelten Beratungs- und Gesprächs-Zeiten (z.B. ausführliches Kennenlernen oder Coaching), gemeinsame soziale Aktivitäten (z.B. gemeinsamer Restaurant-Besuch oder Theaterbegleitung) sowie für sonstige nicht-erotische Zeitaufwände meinerseits (z.B. aufwändigere Vorbereitungen oder Anfahrtszeiten bei Escort) meine "Plauderzeit"-Preise:

max. 1 Stunde - 75€
max. 3 Stunden - 195€

Da ich jeweils "Umschalte-Zeit" benötige, wenn ich von einem Mindspace in den anderen wechsele, also insbesondere auch von nicht-erotischen zu erotischen Themen, gelten die 3-Stunden-Rabattierungen jeweils nur für unterbrechungsfreie Zeitblocks. Möchten Sie abwechselnd mit mir spielen und das gemeinsame Spiel wieder pausieren, ist wahlweise durchweg der Sessionpreis zu zahlen und/oder werden die unrabattierten Stundenhonorare zugrunde gelegt.

Entschädigungs-Zahlungen & Storno-Gebühren

Sobald Sie mir einen Terminvorschlag (z.B. konkret unter Benennung eines Datums, einer Regelmäßigkeit wie "werktags ab 19h" oder einer Einmaligkeit wie "nächste Woche von montags bis donnerstags") mitteilen, lege ich automatisch gedanklich damit los, meine eigenen Aktivitäten umzudisponieren, sowie über die Verfügbarkeit des Playrooms zu den gewünschten Zeiten nachzudenken. Da ich wirklich außergewöhnlich ausgelastetet bin mit Hauptberuf, Nebenberuf, Zweitstudium, Polybeziehung und natürlich auch "normalen" Alltagsverpflichtungen, ist das immer ein Puzzle-Work, und typischerweise werden weitere Personen von meiner zeitlichen Verfügbarkeit sowie Raumnutzungs-Planung tangiert.

Wenn Sie einen Termin anfragen und bereits einen Rückzieher machen, bevor ich mit den Planungen fertig bin, ist das meist bereits genauso ärgerlich, als hätte ich die Planung bereits abgeschlossen und den Termin bereits erfolgreich bestätigt. - Ich habe erlebt, dass dieser Umstand oft auf Unverständnis stößt. Möglicherweise hat meine stark fokussierungsfähige Persönlichkeit eben auch ihre Schattenseiten. Sie müssen die folgenden Bedingungen nicht zwingend nachvollziehen können, aber unbedingt akzeptieren:

Sofern Sie einen angefragten, aber noch unbestätigten Termin, zurückziehen müssen, berechne ich Ihnen ein pauschale Entschädigungsgebühr i.H. von 35€.

Sofern ein bereits von mir bestätigter Termin noch Ihrerseits oder meinerseits gecancelt werden muss, fällt zudem folgende prozentuale Storno-Gebühr, bezogen auf den gesamte Zeithonorar, an:

50% bei Absage bis 3 Stunden vorab (oder bei Nicht-Erscheinen)
30% bei Absage bis 24 Stunden vorab
15% bei Absage bis 72 Stunden vorab
10% bei noch früherer Absage

Die Wechselseitigkeit der Storno-Regelung ist meines Wissens nach einzigartig in der Erotik-Branche, aber ich fand von Beginn der Tätigkeit an, dass es nur auf diese Weise fair ist: Sowohl Ihnen als auch mir kann Unvorhergesehenes (Unbedachtes oder gar höhere Gewalt) widerfahren und da ich im Fall Ihrer Unmöglichkeit, einen bereits beidseitig bestätigten Termin wahrzunehmen, unabhängig von Ihren Gründen dennoch auf meiner Stornovergütung bestehe, biete ich Ihnen im entsprechenden Äquivalent eben auch meinerseits einen entsprechenden Betrag an.

Ausnahmen

Dem folgende Seite müssen Sie nur dann aufrufen und bitte auch aufmerksam lesen, wenn Sie sich für

- eine Buchung mit weniger als 24 Stunden Vorlauf
- Maschinensex mit Seriouskit oder Bondagebock+Luststation
- Zahnarzt-Praxis oder sonstige ausgefallene Orte
- Ganzkörper-Vergipsungen
- wechselseitige Intimität

oder für

- Sessions mit mehreren Personen
- Sessions mit ganz speziellen Materialerfordernissen
- Playroom-Miete

interessieren.

Informieren Sie sich in diesem Fall bitte hier über die jeweiligen Sonderkonditionen (Extras, Specials & sonstige Ausnahmen).


© copyright 2005-2021 domina-frankfurt.net