Regeln zu Verleih bzw. Vermietung von Erotikspielzeug/BDSM-Toys per Postversand

Kaution

Für jeden Artikel wird eine Kaution erhoben - die Höhe der Kaution entspricht dem Verkauspreis des Artikels. Die Kaution ist im Vorfeld zu leisten und wird nach unversehrtem Rückerhalt des Artikels, abzüglich der im Vorfeld vereinbarten Mietsumme, zurückerstattet. Bei Beschädigung erfolgt mindestens ein Abzug in Höhe der Reparaturkosten zzgl. eventueller Auslagen.

Leih-Zeitraum

Für jeden Artikel fallen (außer bei Escort-Buchungen) Leihgebühren an - diese werden individuell pro Artikel im Vorfeld festgelegt. Die Abrechnung erfolgt pro vollem Tag (= 24 Stunden), an welchem das Leihobjekt dem Mieter zur Verfügung steht : Als erster Tag zählen dabei bei sogleich erfolgreicher Zustellung durch Post/DHL die 24 Stunden ab Zustellung - auch dann, falls an einen Mitbewohner oder Nachbarn oder eine Packstation zugestellt wird. Kann ein Paket nicht beim ersten Auslieferungsversuch zugestellt werden (beispielsweise, weil niemand angetroffen wird oder die Packstation überfüllt ist), beginnt der Abrechnungszeitraum spätestens mit dem auf den ersten Zustellversuch folgendem Werktag um 10h. Der Empfänger ist angehalten, sich online über erfolglose Zustellversuche selbst zu informieren: die Sendungsnummer wird ihm von mir in jedem Fall rechtzeitig zur Verfügung gestellt. Versäumt der Empfänger es, das Paket am nächstmöglichen Werktag abzuholen (beispielsweise mit dem Argument, er habe keine Abholbenachrichtigung erhalten), wird die Leihgebühr dennoch ab diesem Zeitpunkt regulär berechnet.

Als Endzeitpunkt der Leihdauer zählen Tag/Uhrzeit der nachweislichen Übergabe an den vereinbarten Paketdienst (i.d.R. DHL/Post) bzw. die Einlieferung in die Packstation. Sofern ohne Sendungsnachweis verschickt wird, zählt erst der Tag der erfolgreichen Zustellung (s.o.) oder der erstmöglichen Abholmöglichkeit (s.o.) als letzter Tag.

Versandkosten

Die Versandkosten für Hin- und Rückversand ebenso trägt der Mieter. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt der Versand als versichertes Paket mit Sendungsverfolgung über Post/DHL/Packstation. Sollte der Mieter eine andere Versandagentur bevorzugen, wird u.U. ein Organisationsaufpreis erhoben (z.B. wenn eine Paketaufgabe oder Abholung bei der anderen Versandagentur für mich umständlicher ist) oder die Leihdauer abweichend definiert (z.B. wenn es sich um eine Versandagentur handelt, die erst mehrere Zustellversuche unternimmt, bevor eine persönliche Abholung ermöglicht wird).

Sofern neben Portokosten auch Verpackungskosten anfallen (z.B. bei Sperrgütern), wird dies im Vorfeld kommuniziert.

Das Transportrisiko (bzw. die Risikoabwicklung mit dem Versandunternehmen) liegt für den Hinversand bei mir, für den Rückversand bei Ihnen.

Datumsgarantie / Express-Versand

Ist ein bestimmter Termin zur Zustellung gewünscht, kann dieser nur bei Express-Zustellung zugesichert werden. Hierbei fallen entsprechend erhöhte Portokosten (und bei Wahl einer anderen Versandagentur ggf. Organisationsaufpreise, s.o.) an.

Organisationsaufpreise

Sollte der gewünschte Versandtermin und/oder Verleihtermin für mich sehr ungünstig liegen, erhebe ich ggf. -wie auch bei ungünstig gewählter Versandagentur- entsprechende Organisationsaufpreise. Diese werden im Vorfeld kommuniziert.

Reinigung & Austausch-Artikel

Der Mieter verpflichtet sich, benutzte Artikel gemäß der zuvor getroffenen Absprache zu reinigen bzw. vorzureinigen. Ich werde sie dann nochmals bei Ankunft sachgemäß waschen/desinfizieren/sterilisieren.

Dafür fällt bei aufwändiger zu pflegenden Artikeln (z.B. Latex-Equipment) eine zusätzliche Reinigungspauschale an.

Sofern ein Artikel (wie z.B. die Venus2000) austauschbare Einmal-Elemente (Liner) besitzt, fallen für diese Kosten und ggf. für den Austauschsaufwand ebenfalls eine zusätzliche Gebühr an.

Kauf eines Artikels

Sofern ein prinzipiell über meinen Shop verkäuflicher Artikel verliehen wird, kann der Mieter sich auch zum Kauf entscheiden - sofern ich den Artikel direkt entbehren kann und keine Nachbestellung abzuwarten ist, ist keine Rücksendung des Gegenstands erforderlich, fallen für den Artikel keine Leihgebühren an und wird für den Artikel einfach die Kaution als Kaufbetrag voll einbehalten.

Ob diese Möglichkeit grundsätzlich besteht oder nicht, können Sie vor der Ausleihe natürlich schon erfragen.

Abwicklung der Zahlungen

Vor Beginn des Verleihs müssen Kaution und Kosten für den Hinversand und eventuelle Organisationsaufpreise bei mir eingehen - dies kann üblicherweise per Überweisung/Bareinzahlung/Bargeldversand (letzteres auf Risiko des Mieters) erfolgen und nur in Ausnahmefällen (z.B. Eilversand) per Paypal.

Nach Rückerhalt der Artikel und erfolgreicher Prüfung Ihrer Unversehrtheit erhalten Sie von mir binnen 7 Tagen die Rückerstattung in Höhe von Kaution abzgl. Mietsumme (Leihgebühr/Tag * Anzahl der Leihtage + Fixkosten für Reinigung/Austausch) per Überweisung (andere Zahlungsformen müssen vorab besprochen werden, insbesondere trägt bei explizit gewünschtem Bargeldversand der Mieter auch dafür das Risiko)


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net