BlogSessions

Ist Ausbilder Schmidt eine Lusche?

Ganz formell habe ich von Ausbilder Schmidt nun die "Bescheinigung" bekommen, als Domina eine "Nicht-Lusche" zu sein! Nach seiner amüsant-zynischen Show "Weltfrieden - notfalls mit Gewalt" in Berlin gab es 'ne Autogramm-Karte und 'ne Zigarre gratis, für symbolische 2€ durfte man dem bekannten Comedian "an den Arsch fassen".

Ich fragte dreist, ob man den Arsch auch hauen dürfe. Er war belustigt, und nach dem Standard-Fotoshooting machten wir noch eine kleine Foto-Serie mit Peitsche. Der Ausbilder feixte: "Wer austeilt, muss auch einstecken können!"

Darüber, wieviel er dann wirklich einsteckte bzw. wie schnell ein "Aua, nicht so feste!" kam, sollte ich doch besser höflich schweigen. Es war aber auch eine echt gemeine, schwere Bullwhip aus Amerika, mit der ich ohne Aufwärmen agierte. Auf den Fotos kommt natürlich die Dynamik des Whippings nicht gut rüber.

Aber es hat wirklich großen Spaß gemacht, mit ihm ein bißchen rumzualbern und spontan improvisiert zu spielen/posieren. Und ihm meine Titten in die Hand zu drücken. Sein leicht verblüffter Kommentar: "Berlin ist schon eine geile Stadt!"

Die Whip hatte ich übrigens nur zufällig dabei, weil ich im Anschluß noch in einen BDSM-Club weiterziehen wollte. Was für ein Glück! So habe ich einen interessanten, netten Menschen etwas näher kennenlernen dürfen als wohl die meisten seiner Show-Besucher/innen sonst. Danke, lieber böser Ausbilder!


Ja, ich möchte den Newsletter von Lady Sara mit Infos zu ihren kommerziellen Angeboten (Termin-Ankündigungen, Neuanschaffungen, Service-Spektrum) sowie ausgewählten Einblicken in ihr Privatleben (persönliche Erfahrungen und aktuelle Überlegungen) abonnieren.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© copyright 2005-2018 domina-frankfurt.net