BlogInfo-Texte

Aufwands-Entschädigung / Dank für den Newsletter

Der Newsletter wird nicht nur von meinen Stammgästen abonniert, um Termin-Infos (z.B. bei Reisen, die dann zu vergünstigten Anreisekosten in bestimmte Städte führen können) und Equipment-Updates zu erhalten, sondern auch von Interessent/innen gelesen, die noch nie eine Session bei mir gebucht hatten und dies auch künftig gar nicht planten - schlichtweg, weil sie gerne von mir lesen. Sie möchten mich z.B. nicht besuchen, weil sie für eine persönliche Begegnung viel zu scheu sind. Oder in monogamer Beziehung leben. Oder die weite Reise zu mir scheuen, sich aber auch nicht die Anreisevergütung für einen Escort leisten können oder wollen. Einigen sind auch meine Honorare insgesamt zu teuer. All diese Leser werden also auch zukünftig keine Session-Kunden werden, und höchstwahrscheinlich auch keine Coaching-Angebote von mir nutzen. Wer tatsächlich nur gerne liest, liest eben gerne nur. Und wer grundsätzlich zu buchen bereit ist, hat bereits gebucht - und tut dies im Falle von Zufriedenheit auch ohnehin wieder und wieder, wenn auch die zeitlichen Abstände natürlich von verschiedenen individuellen Faktoren abhängen.

Mich jedoch kostet das Newsletter-System Mailchimp (steigende) Monatsgebühren in Abhängigkeit von der Abonnent/inn/enzahl, und das Schreiben erfordert natürlich auch immer einiges an Zeit, die ggf. auch in das Verfassen von mehr Webseiten-Content oder von individuellen Mail-Abos / Singlemails gepackt werden könnte. De facto macht es mir zwar Spaß, den Newsletter zu schreiben, aber ich hoffe auch auf entsprechende Aufwandsentschädigungen derjenigen, die ihn stets mit Vergnügen, aber ohne Buchungsabsicht, lesen.

Bitte bezahlt nach Selbsteinschätzung und nach persönlichem Gefallen meiner Texte / Bilder (sendet ggf. gerne auch Themenwünsche mit!) - ich denke an ca. 5 - 30 € pro Ausgabe, am bequemsten geht das als Paypal-Freundschaftszahlung oder per Amazon-Gutschein. So kenne ich das von vielen queeren Events auch, dass es dort z.B. verschieden hohe Eintrittsgelder gibt, vom Basis-Betrag bis zum Förder-Betrag. Und natürlich auch erstmal ein "Gratis-Schnppern" - niemand soll die "Katze im Sack" kaufen müssen.

Feedback

Natürlich freue mich auch über Feedback zum aktuellen Newsletter:




* Diese Felder sind Pflichtfelder und mssen ausgefllt werden


© copyright 2005-2022 domina-frankfurt.net