SessionberichteSinnlichkeit: Kleidung & Körper

American Bondage auf dem Bett und am Stahlpfosten

Diese Session fand am frühen Morgen in Lady Saras Studio statt. Ich hatte zuvor auf ihrer Internetseite über verschiedene Fesselungsmethoden per Seil gelesen. Bei einem früheren Treffen hatte sie mich bereits mit der japanischen Technik etwas vertraut gemacht. Diesmal machte ich auf meinen Wunsch Bekanntschaft mit der amerikanischen Technik.

Hierfür wurde mir eine Oberkörperfesselung mit mehreren Knoten angelegt, wodurch meine Arme fest an den Oberkörper fixiert wurden. Daraufhin zeigte mir Lady Sara, wie man diese Fesselung weiter ausbauen konnte. So wurde ich liegend auf einem Bett angebunden mit zusätzlichen Fixierungen an Beinen und Oberkörper. Dabei wurde ich zärtlich von ihr gestreichelt.

Nach einer kurzen Pause wurde ich dann in einer ähnlichen Position aufrecht stehend an eine senkrechte Stahlstange gebunden. Da meine Lust mehr und mehr wuchs, wurde ich von ihr mit einem elektrischen Stimulator zum Orgasmus gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich Lady Sara bereits einige Male besucht und jedes Mal etwas Neues kennengelernt. Auch an diesem Tag hatte ich wieder viel Spaß und Lust und insgesamt ein tolles Erlebnis. Ich freue mich daher schon darauf, wenn ich in ein paar Monaten wahrscheinlich wieder bezüglich eines Termins anfragen werde.


© copyright 2005-2018 domina-frankfurt.net