SessionberichteAusprobier-Sessions

Bondage-Rollenspiel: Cowboy von Indianerin gefangen

Bei meinem ersten Termin war ich mit Lady Sara zu einem Rollenspiel zum Thema Cowboy/Indianer verabredet. Das Treffen fand in ihrem Studio statt. Sie empfing mich verkleidet als indianische Kriegerin.

Nach einer vorausgehenden Absprache bezüglich Umgang miteinander, Codewörtern und Seilmaterial (Hanf, Jute, Baumwolle) begann das Spiel. Für mich war dies noch relatives Neuland, doch ich fühlte mich sehr sicher, da wir zuvor alle möglichen Handlungen und Aktivitäten abgesprochen hatten. Als das Spiel begann wurde ich kurzerhand gepackt, zum Marterpfahl geführt (ein steinerner Kamin) und mit den Armen nach hinten gefesselt.

Anschließend stand mir ein von ihr zusammengestelltes Programm einer speziellen Marterung bevor, welche aus leichtem SM und Erotik bestand. Dies beinhaltete leichtes Auspeitschen, Körperbemalung, Eiswürfel-Auftragung auf Körper, Kitzeln, Streicheln etc. Als Höhepunkt wurde ich von ihr masturbiert, teils händisch, teils per elektrischer Stimulation.

Ich war während dieser Session sehr aufgeregt, da es für mich das erste Mal mit einem solchen Spiel war. Jedoch war ich sehr positiv überrascht, wieviel Spaß mir das ganze machte und wie gut sich Lady Sara individuell auf mich eingestellt hatte, und wie sie mich nach und nach vertrauensvoll mit den Praktiken bekannt machte.

Durch dieses Treffen wurde mein Interesse an BDSM nochmals verstärkt und seitdem habe ich Lady Sara bereits mehrfach besucht.


Ja, ich möchte den Newsletter von Lady Sara mit Infos zu ihren kommerziellen Angeboten (Termin-Ankündigungen, Neuanschaffungen, Service-Spektrum) sowie ausgewählten Einblicken in ihr Privatleben (persönliche Erfahrungen und aktuelle Überlegungen) abonnieren.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© copyright 2005-2018 domina-frankfurt.net