SessionberichteRollenspiele

Aufgehen im Play

Schon bei der Korrespondenz im Vorfeld unseres ersten Spieles fiel mir auf, dass diese Domina nicht eine gewöhnliche Domina ist. Sie hat eine sehr gewählte und präzise Ausdrucksweise und sie ging auf meine Fantasie ein, trotzdem sie eine klare Vorstellungen von dem hat, was sie tun möchte und wie. Ich war schon total neugierig und gespannt auf diese Person.

Zum vereinbarten Zeitpunkt war ich ganz angespannt und nervös. Diese Gefühle verflogen aber sofort, nachdem Lady Sara mir die Türe öffnete und mich mit einem unglaublich gewinnenden Lächeln begrüßte.
Was für eine Frau, sie passt in keines der klassischen Klischees. Sie hat eine offene, gewinnende Art. Sie sprudelt über vor Lebensfreude.

Wir führten nochmal ein kurzes Vorgespräch, um warm zu werden und uns besser kennen zu lernen. Sie fragte noch dies und das nach, denn meine Spielwünsche sind von spezieller Natur. Welcher Natur, darauf möchte ich hier nicht weiter eingehen, denn das soll ein Geheimnis zwischen mir und Lady Sara bleiben, nur so viel sei gesagt, es war nicht im klassischen dominanten Bereich, mehr in Richtung klinischen Bereich.

Und dann ging es los. Wenn ich in diesem Moment sprechen gekonnt hätte, hätte es mir die Sprache verschlagen. Lady Sara hatte genau verstanden, was ich wollte. Sie ging genauso wie ich in der Spielsituation auf. Ich habe so etwas noch nie erlebt. Sie hatte meine Fantasie sogar noch weiterentwickelt und genau so, wie ich es mir selbst erträumt hätte, wenn ich soviel Fantasie hätte wie Lady Sara.

Wir spielten über zwei Stunden lang und das, was ich danach empfand, als befriedigt zu bezeichnen, wäre eine totale Untertreibung gewesen. Ich hatte so ein authentisches Spielen und Mitgehen meines Gegenübers noch niemals zuvor erleben dürfen. Und dann das Gesicht von Lady Sara dazu zu sehen, die es auch genossen hatte, diese neue Erfahrung an Spiel zu machen.

Anschließend hatten wir noch eine Plauderstunde vereinbart, um uns gegenseitig noch etwas besser kennenzulernen und die Vorgehensweise für eine nächste, noch intensivere Session durchzusprechen. In diesem Gespräch, in lockerer Atmosphäre, war es für mich spannend, noch mehr von der Person hinter der Domina Sara kennenzulernen und ich war angenehm überrascht, dass es eigentlich keine Person hinter Lady Sara gab, sondern das sie keine Rolle spielte, sondern sie einfach sie selbst ist. Mit ihrer offenen Art, mit ihrer Lebenslust und Lebensfreude.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net