SessionberichtePenetration & Fisting

Ein Freierforums-Bericht über Femdom-Behandlung & FF

Unter Ladies.de hatte sich Lady Sara als Fisting-Expertin geoutet. Nachdem ich im Dominaforum gute Berichte über Lady Sara gelesen hatte und mir ein Forumsmitglied hier sie als "gute Wahl" bezeichnet hatte, bin ich heute zu ihr gefahren. Vorherige Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung erfolgt nur per E-Mail.

Es war zwar nicht günstig, aber jeder Cent hat sich gelohnt. Hier habe ich endlich das Femdom-Programm incl. FF, das ich schon lange gesucht habe. Sie hat unter dem Dach ein "kleines Studio" mit 2 Slings, einem gynäkologischen Stuhl und einer Schulbank. Eine große Auswahl an Dildos, Peitschen etc. ist auch vorhanden.

Sie trug ein geiles Lederoutfit.

Ich wurde auf dem Sling fixiert, bekam die Hände gefesselt, erstmal die Augen verbunden und einen Ballknebel in den Mund. Ich wurde mit Seilen gefesselt und mein Penis abgebunden. Meine Brustwarzen wurden von ihr sehr gut mit den Fingernägeln und Klammern gequält. Es folgte eine Strombehandlung und anschließend wurde ich mit heißem Wachs gefoltert.

Über dem Sling ist ein großer Spiegel, so dass ich mich beim anschließenden Fisten beobachten konnte. Lady Sara hatte nicht zu viel versprochen. Es war hervorragend. Nach dem ich erstmal mitgebrachtes PP inhalierte, verschwand ihre Hand nach einigen Dehnübungen sehr gekonnt in meinem After. Ein ausführliches und tiefgreifendes Fisting folgte, das ich sehr genossen habe.

Die vereinbarte Zeit ging leider rasend schnell vorbei. Anschließend habe ich mich mit ihr noch sehr gut über BDSM, sexuelle Praktiken und meine Vorlieben für künftige Sessions unterhalten. Sie machte auf mich einen sehr sympatischen und intelligenten Eindruck.

Für mich steht fest: Wiederholungsgefahr 100 %. Ich freue mich schon auf´s nächste Mal.

Quelle: Booms und Ladies Forum


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net