SessionberichtePenetration & Fisting

Session mit etlichen neuen Highlights: u.a. Fisting kopfüber

Durch positive Berichte in diesem Forum neugierig geworden, hatte ich Lady Sara bereits 2 mal besucht. Lady Sara hat ihr kleines privates Studio im Norden von Frankfurt, ist aber über die A661 und B3 oder mit der S-Bahn sehr gut erreichbar.

Am Samstag hatte ich meine 3. Session bei Lady Sara.

Ich hatte mir vorab einige Fantasien und Wünsche überlegt und Sara per Mail übermittelt. Sara hat diese bei der Session auch weitestgehend sehr gut umgesetzt.

Sie empfing mich mit Netzstrümpfen und einem knappen Outfit sexy bekleidet.

Bei meiner Ankunft kam ich zuerst auf den Gyn.-Stuhl, dort wurde ich fest an Armen und Beinen fixiert, so dass ich völlig wehrlos und bewegungslos war. Meine Augen wurden verbunden und in den Mund bekomme ich einen Ballknebel. Meine Brustwarzen wurden geklammert, mein Penis abgebunden.
Nun begann als Vorspiel für das spätere Fisten eine schöne Analdehnung, Mit verschiedenen Dildos und Butt-Plugs wurde mein Schließmuskel vorgedehnt. Mit den Klammern wurde ich qualvoll aber angenehm geil an verschiedenen Stellen behandelt.

Als die Klammern dann endlich von meinen Brustwarzen entfernt wurde, schoss ein geiler, kaum noch zu ertragender Schmerz durch meine gequälten Nippel.

Anschließend wurde ich an den Füßen aufgehängt, meine Hände wurden gefesselt. In den Hintern verabreichte Sara mir ihren Urin. Auch ihre Faust verschwand mehrmals in meinem After. Es war für mich ein völlig neues Erlebnis, an den Füßen aufgehängt hin und her zu schwingen.

Später lag ich am Boden, Sara saß über mir, es wurden meine Brustwarzen weiter gequält und sie drückte ihre Hand minutenlang fast bis zum Brechreiz in meinen Mund. Auch dieses war für eine völlig neue und erregende Erfahrung.

Zum Abschluss kam ich in den Sling und wurde noch gefistet.

Erschöpft aber vollkommen zufrieden war die Session nach über 1 Stunde beendet.

Zwischenzeitlich hatte Lady Sara auf meinen Wunsch hin mit meinem Fotoapparat sogar noch einige Erinnerungsfotos für mich geschossen.

Ich kann Lady Sara nur empfehlen. Man merkt, dass es ihr Spaß macht und dass sie sehr bemüht ist, die Wünsche ihrer Gäste zu erfüllen. Sie bietet einen besseren individuelleren Service als manche sterile Studios, die ihre Gäste nur "abfertigen". Man kann sich auch sehr gut mit ihr unterhalten. Auch das Fisten beherrscht sie perfekt. Sie bietet mir die FemDom-Session, die ich bislang bei anderen so nicht erhalten habe. Meine Nippel haben noch nach 24 Stunden einen angenehm leichten und lustvollen Schmerz.

Ich freue mich schon auf die nächste Session.

Quelle: Dominaforum


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net