SessionberichteAusprobier-Sessions

Passende Chemie + echte Passion = 24 Std. natürlicher S/M

Sie haben sich mehr als gelohnt…. meine über vier Stunden Autofahrt für ein 24- Stunden-Treffen mit einer mir persönlich noch unbekannten Lady!

Letztendlich war es mal wieder einer der vielen Zufälle im Leben, der Lady Sara und mich zusammenkommen ließ. Eine ganz simple PM von mir mit einer Frage zu einem Eintrag von ihr im Forum ließ ein paar weitere PM folgen, wobei wir sehr schnell feststellten, daß zwischen uns sehr viele Übereinstimmungen bestehen.

Was ich (nur) dachte, denn immerhin trennen uns etwa vier Autostunden pro Strecke, schrieb sie mir ganz unverblümt: „Das klingt alles so perfekt passend, daß ich dich am liebsten live zu einer Session treffen würde. Ich weiß, du hast eine recht weite Anfahrt, aber ich bin demnächst mal bei dir in der Gegend, da ginge vielleicht ein Escort-Termin“.

Sofort ging es dann meinerseits jedoch auf keinen Fall. Aber jetzt drei Monate nach meiner ersten PM an sie hatten wir ein wundervolles, unvergessliches “Erst“-Treffen in ihrem Studio bei Frankfurt - und das direkt über 24 Stunden. Wir hatten uns nämlich überlegt, daß es sich bei der weiten Anreiseentfernung schon lohnen müsse.

Und durch einen intensiven vorbereitenden Email-Austausch hatte ich immer tiefere Gewissheit erlangt, daß Lady Sara meiner Ex-Top, die ich stets für eine ganz besondere SM-Lady und dazu noch wundervollen Menschen hielt, in vielen Eigenschaften äußerst ähnlich wäre.

Im Vorfeld hatte ich Lady Sara neben meinen NO-GO meine Vorlieben, Abneigungen (aber trotzdem nicht NO-GO) mitgeteilt. Sie wusste auch, zu welchen Praktiken ich welche Erfahrungen habe und welche nur in meinem Kopfkino bestanden, da davon gehört/gelesen, aber eben noch nicht erlebt. Sie wusste, daß ich sehr experimentierfreudig bin und ihr nichts übel nehmen werde, was vielleicht aus mangelndem Aufeinander-Eingespieltsein bei ganz „ungebremstem“ Spiel doch floppt.

Lady Sara versprach mir, ihren ganz authentischen SM in unser Treffen einzubringen und sich in keiner Phase von irgendwelchen “Servicegedanken“ leiten zu lassen.

Und sie hat gehalten, was sie versprochen hat. Das Wagnis, mich gleich für volle 24 Stunden auf sie einzulassen, hat sich absolut gelohnt.

Quelle: Dominaforum

Anmerkung von Lady Sara: Es ist eher selten, daß im Studiokontext wirklich gewünscht wird, daß eine Domina ihrem eigenen BDSM dermaßen freien Lauf läßt. Oft ist das zwar ein voreiliges Kopfkino, aber man(n) erhofft sich dann letztlich doch, dass die Domina genau das befielt und/oder tut, was der eigenen Fantasie entspricht. Das ist absolut okay, denn ich mag auch die berufliche Herausforderung der "Fremdfantasie-Erfüllung" (Service Topping). Allerdings ist es wichtig, daß Sie im Vorfeld ehrlich zu mir -und sich selber- sind, was Sie tatsächlich wollen, und bitte nicht "den Mund zu voll" nehmen.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net