SessionberichteFernerziehungen, Party-Dates, Coachings etc.

Therapeutische Inszenierung: Vergangenheitsbewältigung

Gelegentlich spiele ich mit meinen Kund/inn/en auch in Rollenspiele reale Begebenheiten nach. Dies ist meist mit einem ausführlichen Coaching-Gespräch verbunden, da es dann psychologisch viel mehr zu verarbeiten gibt als bei einem rein aus Lust heraus inszenierten Fantasie-Play. Manches Mal steht sogar nur die gemeinsame Aufarbeitung von Geschehnissen in einer Weise, wie kein/e Therapeut/in sie anbieten könnte, im Mittelpunkt - in anderen Fällen vermischen sich Vergangenheit und Geilheit. Im konkreten Fall wurde beides kombiniert in einer Weise, die den Kunden tief befriedigte, nahezu "sättigte", bzgl. seiner sonst of wiederkehrenden "Gespenster" aus alten Zeiten.

Hallo Lady Sara,vor 2 1/2 Wochen war ich bei Ihnen und hatte mein erstes richtiges Rollenspiel erlebt und genossen und es war sehr intensiv.

Die Wirkung hatte war so intensiv und hat bisher eine therapeutische Wirkung, dass ich immer noch keine innere SM- oder BDSM-Phantasie bekommen habe. - Also ein sehr beeindruckendes Erlebnis!

Bleiben Sie gesund und mit dankbarem Gruß, U.


© copyright 2005-2022 domina-frankfurt.net