SessionberichteHingabe & Devotion

Vorab-Kommandos, Praktiken-Vielfalt und Zwangs-Orgasmus

Nach längerer Pause war er mal wieder so weit, sich in die quälenden Hände von Lady Sara zu begeben.

Entsprechend unserer Absprache mailte sie mir wenige Stunden vor dem vereinbarten Termin einige Anweisungen: So sollte ich während der Fahrt ins Studio dreimal bis kurz vor dem Höhepunkt wichsen und mir den Finger ablecken, nachdem ich ihn mir in den Arsch gesteckt hatte. Außerdem sollte ich mir die Eier abbinden und die Unterhose als provisorisches Halsband bei der Ankunft tragen. Das alles war bildlich und per SMS zu dokumentieren, damit meine Herrin es zeitnah überprüfen konnte.

Nachdem ich die Anweisungen ausgeführt hatte, klingelte ich bei Lady Sara. Sie öffnete in einem geilen Leder-Outfit und zwang mich sofort auf die Knie. Ich musste ihre Stiefel zur Begrüßung küssen und erhielt erste Ohrfeigen für nicht eingehaltene Details der Anweisungen. Ich musste mich ausziehen und wurde unter Schlägen und Tritten ins Studio gebracht.

Da wir uns für diese Session mehr Zeit genommen hatten, tischte mir Lady Sara zahlreiche Leckereien ihres Studios auf. So kam ich erstmals in den Genuss der Streckbank und ihrer Elektroausrüstung. Über Kopf hängend am Flaschenzug, gefesselt auf einem Stuhl und zuletzt fixiert auf einer Untersuchungsliege waren meine Nippel und mein Sklavenschwanz ständig ihren sadistischen Spielereien ausgesetzt.

Außerden übernahm Lady Sara die Kontrolle über meine Atmung beim Einsatz verschiedener Latex- und Gasmasken. Streicheleinheiten beim gemeinsamen Betrachten meiner Fotos von der Anfahrt sowie ein von meiner Herrin erzwungener unglaublicher Orgasmus während ich ihren Gummischwanz bearbeiten durfte, rundeten die Session gekonnt ab.

Lady Sara zeigte erneut, dass sie ihr Handwerk versteht. Es gelang ihr vorzüglich, verschiedenste Praktiken in einem von mir gewünschten Rollenspiel umzusetzen. Oft betrachte ich die Fotos dieser geilen Session und denke mit Vorfreude an die nächste Runde.

Quelle: Dominaforum


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net