SessionberichteFetisch-Variationen

The cigarette smoking sexy lady - die sexy Zigarettenraucherin

(Anbei finden Sie das englische Original, das mir der Kunde zugeschickt hat, sowie darunter meine Übersetzung.)

Hi Sara,
We met last year in July for a late night smoking fetish session at my hotel in frankfurt. It was an extremely memorable experience for me, and your incredibly sensual approach was amazing. You brought some sexy clothes for me to wear. I remember well the way that your gorgeous lips looked wrapped around that cigarette, the way that you teased me with the incredibly sexy way in which you gently exhaled the smoke, and the way in which you pressed your lips close to mine, almost touching, as you gently passed the smoke into my mouth. I remember wanting more than anything that our lips would meet and that i could kiss you, but knowing that you would never give me the chance. I felt very close indeed with you in those moments!

I also loved the way you slid your fingers in and out of my mouth, and i really wanted it to be a cock! he hee
I found you a stunningly gorgeous lady inside and out, and I had an amazing experience with you.
I will be in Karlsruhe soon. I wondered if you may be available to join me at my hotel for a similar experience, ideally i would love to go for a drink with you, and then head back to the hotel together.
Let me know if you would be interested in meeting me again.

Smokey kiss x


Hallo Sara, wir haben uns im letzten Jahr im Juli zu einer spätnächtlichen Rauchfetisch-Session in meinem Frankfurter Hotel getroffen. Diese Erfahrung ist mir tief im Gedächtnis geblieben, denn deine unglaublich sinnliche Herangehensweise war ganz erstaunlich. Du hast einige sexy Dessous für mich mitgebracht, welche ich tragen durfte. I erinnere mich sehr gut daran, wie deine umwerfenden Lippen sich um diese Zigarette schlangen und wie du mich dadurch gereizt hast, in unverschämt betörender Weise ganz sanft den Rauch aus deinem Mund ausgeblasen zu haben. Ich erinnere mich daran, wie sehr ich mich danach gesehnt habe, daß deine Lippen meine treffen würden und ich dich küssen dürfte, aber ich wußte, daß du dies nicht zulassen würdest. Ich fühlte mich dir dennoch sehr nahe in jenen Momenten!

Ich habe es auch geliebt, wie deine Finger in meinen Mund hinein- und wieder hinausglitten, und ich hätte mir tatsächlich gewünscht, sie wären ein Schwanz! Hihi!

Ich erlebte dich als erstaunliche, wundervolle Lady im Inneren sowie im Äußeren, es war eine verblüffende Erfahrung. Ich werde bald in Karlsruhe sein und frage mich, ob du bereit sein wirst, mich dort im Hotel aufzusuchen für eine Wiederholung des Erlebnisses. Idealerweise würde ich gern erst ein Plauderdate mit dir wahrnehmen und dann gemeinsam zum Hotel zurückkehren.

Rauchige Küsse, X.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net