BlogSessions

Dominanter Tänzer sucht stilvolle Sub für 24/7

Eine recht ungewöhnliche Anfrage wurde an mich herangetragen - für einen österreichischen Geschäftsmann mit dominanter Neigung, aber ohne Bezug zur privaten BDSM-Szene, suche ich nach einer devoten Gefährtin für's Leben.

Obwohl dies hier im Blog nicht wirklich in die Rubrik Sessions gehört, da es nicht um Ideen für eine einzelne Session, sondern für ein ganzes gemeinsames Leben incl. Familiengründung geht, habe ich mich entschlossen, das Gesuch doch unter anderem hier zu veröffentlichen.

BDSM-Partnervermittlung: "Casting" einer Lebenspartnerin

So ähnlich, wie ich sonst für einzelne Fantasien Mitspielende zu casten bereit bin, caste ich also nun eine 24/7-Lebenspartnerin: Der Suchende hat sich an mich gewendet, weil ihm mein Business-Konzept seriös genug und ich ihm persönlich als passionierte BDSM-erin erfahren genug erscheine, um wirkungsvoller helfen zu können als eine herkömmliche Partnerschaftsvermittlungs-Agentur. Tatsächlich kann ich mir vorstellen, dass meine Unterstützung und Fürsprache dem Dom bei der Suche nach "der Stecknadel im Heuhaufen" nützlich sein kann: Als Autorin einer der ausführlichsten BDSM-Webseiten genieße ich sowohl in der privaten als auch kommerziellen Szene einen gewissen Bekanntheitsgrad, und viele Menschen beiderlei Geschlechts konnten meine sorgfältige Herangehensweise an "Projekte" unterschiedlichster Art bereits live kennenlernen. Manch eine Passive vertraut wohlmöglich wirklich eher meinem Urteil als der reinen Selbstvermarktung in einer anonym geschalteten "Er sucht sie"-Annonce.

Aus unserer Email-Korrespondenz habe ich einige Auszüge seiner Eigen- und Zielbeschreibung zusammengestellt, weitere Informationen können von ernsthaft interessierten Damen über mich erfragt werden:

Ich habe eine sportliche Figur, bin Anfang 50, schlanke Figur. Als von Natur aus dominante Persönlichkeit mit dem Sinn für Bildung, Niveau, Benehmen und Schönheit suche ich eine hingebungsvolle, sich leidenschaftlich unterwerfende Sub für eine echte D/S-Beziehung: Ich verspüre weder den Nerv noch die Neigung, mich in der "Szene" zu bewegen, sondern ich möchte mit einer festen Lebenspartnerin unsere gemeinsamen Neigungen integriert in einer monogamen Beziehung leben und voll auskosten. Auch Kinderwunsch ist meinerseits vorhanden, dies sollte folglich auch ihrerseits gegeben sein, und sie sollte maximal 40 Jahre alt sein.

Auch als Inhaber und Geschäftsführer einer Firma habe ich nie den Boden unter den Füßen verloren. Ich verwöhne meine Sub gerne, physisch und psychisch: Ich möchte ihr Geborgenheit, Sicherheit und ein wunderbares Leben mit Reisen und gesellschaftlichen Vergnügungen sowie auch ein fantastisches erotisches Leben bieten, mit sehr viel Überraschungen und neuen Horizonten!

Harmonie ist mir wichtig: ich gebe diese und brauche sie auch, ständige Konflikte sind mir ein Graus. Sehr gerne unterhalte ich mich auf Augenhöhe mit meiner Frau, jedoch ist mir ihre naturdevote Wesensart auch im "normalen" Leben wichtig. Ich suche einen freundlichen und liebenswerten Menschen, sanft, humorvoll, warmherzig, vertrauensvoll, sehr zärtlich und hingabevoll, ihrem Mann / Dom gerne zu dienen, ihm den Streß zu nehmen und für ihn da zu sein. Ich sehe D/S nicht als Spiel, bei mir gehört es zum Lebensstil. Es geht um meine und ihre reale Veranlagung, welche wir in allen Lebenslagen integrieren.

Ich habe sehr lange international Turnier getanzt und tanze immer noch Standard. Ich liebe ästhetischen Geschmack und schätze Styling und Kleidung an einer attraktiven Frau sehr. Dies unterstütze ich auch auf jegliche Weise: Ohne perfektes Make-up, High-Heels, Rock, Bluse etc. geht es nicht. Ich bin ein "Augentier", das gebe ich zu. Es wird ihr nie an finanziellen Mitteln für entsprechende Einkäufe fehlen.

Gewünscht ist eine Konfektionsgröße 36 oder 38, also eine schlanke Figur. Herkunft, Hautfarbe und Ethnie sind mir egal, da ich ein weitgereister Mensch mit einen weiten Spektrum bin. Sie muss aber die ständige Aufenthaltsbewilligung für die EU haben und unkompliziert bereit sein, zeitnah zu mir zu ziehen.

Bzgl. der Fetische und BDSM habe ich ein sehr weites Spektrum. Dabei ist Masochismus der Passiva keine zwingende Voraussetzung, insbesondere werden Tabus bzgl. körperlicher Belastbarkeit strikt beachtet und ggf. in einem Sklavinnen-Vertrag festgehalten. Sexuelle Unverklemmtheit sowie Bondage- und D/S-Rituale (Strafen/Belohnungen/Dominus-Kuss etc.) setze ich selbstverständlich voraus. Sehr gern habe ich auch Natursekt-Spiele aktiv ebenso wie passiv. Absolut unverzichtbar sind Freude am Styling und schönen Dessous und Kleidern/Schuhen sowie real gelebte Devotion.

Ich würde mich gerne bei dieser außergewöhnlichen Suche in Ihre erfahrenen Hände begeben, mit Ihrer Hilfe eine geeignete Sub kennenlernen und dann mit dieser ein glückliches Leben zusammen beginnen. Bitte treffen Sie zunächst eine Vorauswahl hinsichtlich der gewünschten Kriterien. Zum Kennenlernen und zur gegenseitigen Abstimmung mit der künftigen Partnerin werde ich gerne mit/bei Ihnen entsprechende Plaudertermine und Sessions buchen, damit dann beim realen festen Zusammenkommen keine Enttäuschungen entstehen. Ich möchte niemanden verletzen oder täuschen, und dasselbe erwarte ich auch von der anderen Seite.

Wie geht es weiter? Wo wird gesucht?

Explizit wurde mir erlaubt, auch in meinem eigenen BDSM-Freundinnenkreis und unter Studio-Kolleginnen zu suchen, allerdings sind die wenigsten meiner Bekannten bereit, den Szene-Kontakt zugunsten einer monogamen Bindung aufzugeben. Professionelle Sklavias, die den Job wohlmöglich zugunsten einer solchen Bindung "an den Nagel hängen" würden, sind oft nicht naturveranlagt. Zudem entsprechen meine Freundinnen und viele Sexwork-Kolleginnen auch nicht den sonstigen Suchkriterien.

Es wird also gewiß eine schwierige Suche. Aber wer nicht sucht bzw. suchen läßt, der kann nicht finden. Und gerade in der Welt der Bizarr-Erotik gibt es immer wieder interessante Charaktere und Beziehungs-Konstellationen, die "man" sich kaum vorstellen kann. Auch "sowas wie mich" dürfte es eigentlich gar nicht geben, aber ich lebe meinen Traum. Ähnliches gilt für andere BDSM-erinnen.

Die Suchkampagne wird großräumig angelegt: in Online- und Printmedien werden wir inserieren, in Locations und bei Veranstaltungs-Reihen werden wir Aushänge machen oder Flyer auslegen. Falls Sie nützliche Hinweise bzgl. adäquater Kreise geben können oder sich gar selbst als "die Richtige" angesprochen fühlen, nutzen Sie für Ihre Zuschrift bitte das folgende Formular:




* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden


© copyright 2005-2018 domina-frankfurt.net