SessionberichteSpezial-Equipment

"Fickfolter" in Ballet Heels an der Fleshlight-Sexmaschine

Da stand ich nun in diesen Stiefeln. Schön rot mit langem Schaft. Und die Absätze ultra hoch. Auch Ballett Heels genannt. Laufen - undenkbar! Stehen sehr schmerzhaft und nicht wirklich schön. Aber ich darf das genießen, ich hab auch keine Wahl. Meine Hände oben nach rechts und links fixiert. Um die Fesseln zwei schwarze Schlaufen, dazwischen ein kurzes Kettchen. So soll ich für sie tanzen.

Die Belohnung folgt sie stellt die Fleshlight Fickmaschine vor mich hin. Eine umgedrehte Fickmaschine mit Kunstmuschi-Aufsatz. Leider etwas zu weit entfernt. Ich strecke mich und recke mich, dann steck ich ihn rein in die sich langsam bewegende Möse.

Die Füße brennen und der Schwanz pocht wie wild. Die Schmerzen- die Geilheit und der Anblick dazu. Neben mir steht ein großer Spiegel.

Sie setzte sich gegenüber und ich glaube, ihr gefiel was sie sah. Mir sowieso. Bald schmerzten meine Füße, fast unerträglich, aber halt auch super geil. Sie beobachtete mich genau und grinste mich an.

Meine Füße brannten wie Feuer, aber die Geilheit regierte mich. Ich stosse schneller als das Ding, so gut ich es kann. Sie sieht das genau und sie lacht mich an. Wenn ich erlahme, feuert sie mich an.

Dann gönnt sie mir Gnade, nimmt lachend den Regler in die Hand und erhöht die Geschwindigkeit von der Maschine. Jetzt gibt es kein Halten mehr. Das Ding fickt mich, bis ich explodier.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net