SessionberichteSpezial-Equipment

Playnight aktiv/passiv im Pulsating Rubber Vacuum Suit

Wir machen nie konkrete Pläne und so haben wir auch für diesen Abend nichts Besonderes vorgehabt. Ich liebe das Spiel mit Lady Sara, ihre einfühlsame dominante Art. Als sie mir dann doch mitteilte, dass wir etwas Neues, Aufregendes ausprobieren würden, war ich doch gespannt. Einen Latexanzug mit möglichem Vakuum - auch am Schwanz und mit E-Stim!

Die Vorstellung hilflos im vibrierenden Vakuum zu liegen und dabei wundervoll den Schwanz malträtiert zu bekommen machte meine Vorfreude nur noch größer! Ich nehme es gerne vorweg: am kommenden Morgen hatten wir die Bude komplett auf den Kopf gestellt! Es ist nicht ganz einfach, in den großen Anzug einzusteigen - aber zu zweit geht es und das Latex auf der nackten Haut machte mich recht heiss!

Das pulsierende Vakuum ist eine irre Erfahrung und zusammen mit dem Aufsatz für den Schwanz ein unbeschreiblich intensives Gefühl. Ich hatte kurz zuvor meine Subinzision erweitert und konnte das Vakuum in voller Stärke nicht gut vertragen - aber die Dosis ließ sich anpassen und ich musste mich verdammt konzentrieren, um nicht gleich zu kommen - dazu hatte ich noch keine Erlaubnis erhalten!

Der Anzug war neu - also sollte Lady Sara ihn auch ausprobieren! Ich liebe es, wenn sie auch nackt ist - sie hat einen wundervollen Körper und die Dankbarkeit über den Anblick lässt mich so manches mehr ertragen, als es sonst der Fall wäre! Ausserdem weiß sie, dass es mich geil und hilflos macht - und ich glaube, sie mag es!

Die reinen Pulsationen und die warme Flüssigkeit im Anzug waren für die Lady sicher angenehm - aber in Ermangelung einer direkten Stimulation der Fotze legten wir die Unterdruck-Stöpsel an Brust und Klit an - und das war eine andere Nummer!

Nicht, dass ich es nachvollziehen könnte - aber die An- und Entspannung konnte man in ihrem Gesicht sehen und ihre Klit leuchtete rot, nachdem wir fertig waren! Ich bin sicher, dieser Anzug ist das ideale Spielzeug für eine Langzeiterziehung - ob nun mit oder ohne Strom !

Wenn mein Schwanz wieder verheilt ist, werde ich sicherlich eine ausgedehnte Session buchen und berichte dann erneut !

Anmerkung von Lady Sara: Eine Subinzision ist eine Bodymodification, derartige Praktiken werden von mir mangels Fachkenntnis nicht durchgeführt. Ich kann bei Interesse jedoch Kontakt zu einem approbierten Mediziner herstellen, der sowohl bzgl. genitaler Schönheits-OPs als auch Bodymod-Eingriffen erfahren ist und auch aufgeschlossen für die Einbettung der Eingriffe -oder fiktiver Vorgespräche- in einen Sessionkontext ist.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net