Sessionberichte

Die Domina als wunscherfüllende Gedankenleserin & Maschinensex als überraschend geile Demütigung

(Dieser Sessionbericht wurde mir von einem Kunden geschrieben, der mich zum 2. Mal besuchte. Er war durch meinen Newsletter auf meine neueste Errungenschaft, den Bondagebock aufmerksam geworden und hatte ihn unbedingt ausprobieren wollen. Interessanterweise stellten wir im Nachgespräch fest, daß er vom selben Hersteller auch ein Multifunktionsmöbel besitzt und konnten daher noch ein bißchen über Pro & Contra fachsimpeln: daß das "Pro" überwiegt, da waren wir uns aber einig!)

Liebe Sara,

wie beim Verabschieden schon angekündigt, hier per Mail ein paar Gedanken zu unserer Session. Es hat mir wirklich gut gefallen, es gab viele sehr geile Momente… *gg*

Doch der Reihe nach: Ich hatte ja im Vorgespräch erwähnt, daß ich mir wünsche, daß du Gedanken lesen kannst. Das hast du oben auf dem Gyn-Stuhl ein paarmal sogar hinbekommen, z. B. als du meinen Kopf zusätzlich fixiert hast oder mir dann die Augen verbunden hast. Beides hatte ich mir genau so in meinen Gedanken gewünscht… *ggg*

Die Fesselung war generell super, sehr stramm, aber nicht abschnürend, sehr ausbruchssicher - prima!

Und dann warst du anal wirklich großartig. So sanft, so behutsam, dennoch langsam vorangehend, langsam die Ziele erreichend… So locker genußvoll habe ich das selten erlebt, Kompliment dafür!

Wir hatten im Vorfeld nicht darüber gesprochen, aber jetzt im Rückblick die Frage: wie wärs mit Dirty Talk in der Situation? Wäre das Dein Ding?

Inzwischen denke ich, wir hätten den Sybian doch mal ausprobieren sollen… *lach* Hast Du da mal einen Mann draufgehabt? Wie funktioniert das? Kann man darauf gefesselt werden? Könnte man auch als Mann damit quasi auch per Fernsteuerung wie bei der Venus zum Orgasmus gebracht werden?

Und dann gings auf den [link 297]Bock[link 297], den eigentlichen Grund meiner Neugier… Über seine kleinen baulichen Nachteile haben wir ja vor Ort gesprochen, aber insgesamt ist er natürlich ein tolles Erlebnis! Ich hätte nie gedacht, dass ich auch in dieser Position anal so locker sein kann, dass ich einen Dildo aufnehmen kann, aber du hast auch das geschafft. Anscheinend kann ich mir ja anal mal wirklich neue Ziele setzen… *ggg*
Sehr schön die freiliegenden Brustwarzen, die auch nach Klammern, Gewichten und Strom rufen…

Eine große Überraschung war auch die Venus. Erst dachte ich, wie soll mich das Ding abmelken, das wird auf keinen Fall was, doch als sie richtig saß und der Rhythmus stimmte, hat sie mich "abgeholt" und gnadenlos zum Ziel gebracht. Sehr geil, weil unabwendbar, sehr geil, weil rein technisch (ich stehe ja auf solche Sachen, gegen die man keine Chance hat), sehr geil, weil auch ein bißchen demütigend, von einer Maschine… *ggg*

Ich hoffe, Du hattest auch ein bißchen Gefallen an der Session, beste Grüße F.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net