Vorlieben Nylon-Fetischismus

Damenstrümpfe und anderes transparentes Nylon

Bei vielen Nylon-Fetischisten bezieht sich die Vorliebe auf Nylonstrumpfwaren, die gemäß ihrer eigentlichen Bestimmung getragen werden. Anderen geht es um Nylon-Ganzkörperanzüge (Nylon-Catsuits und -Zentais), wieder andere bevorzugen gefüttertes Nylon, oft Glanznylon, wie bei Ski-Anzügen oder Daunen-Jacken.

Für einige Fetischisten beginnt der Reiz erst beim Nylon-Encasement oder Nylon-Bondage, wobei z.B. Nylonstrumpfwaren über den ganzen Körper gedehnt/überspannt werden, oder wo spezielle Nylon Fetish Gear wie Glanznylon-Zwangsjacken o.ä. zur Anwendung kommen.

Nylon-Strümpfe und Strumpfhosen, von ihr oder ihm getragen …
verehrt oder zerstört …

Es gibt nicht nur die Liebhaber von schönen Schuhen (meist, aber nicht immer, High Heels), sondern auch die Liebhaber von sexy Strümpfen. Ob mit Straps oder halterlos getragen, ein Nylonstrumpf, der sanft das Bein umschmeichelt, hat immer etwas sehr Erotisches. Viele begnügen sich mit Exemplaren aus der Dessous-Abteilung des nächsten Kaufhauses, andere wollen Original-Nahtnylons.

Für viele ist der Anblick eines breiten Strumpfbandes besonders sinnlich, anderen geht es beim Nylon-Fetisch um die seidige Glätte am eigenen Leib bzw. an den verführerischen Waden der geliebten Herrin und wollen diese in Verehrung streicheln, wieder andere genießen den Reiz einer Nylon-Strumpfhose, die den Intimbereich zugleich verbirgt und dennoch durchschimmern zu lassen vermag, und noch wieder andere zerreißen und zerstören mit Lust den Strumpf und genießen es, wenn die Laufmaschen sich über dem zuvor sinnlich bedeckten Leib wie ein sündiger Makel ausbreiten.

Sinnliches Anziehen von halterlosen Nylon Struempfen

Nylon-Bondage & Nylon-Encasement

Auch eignen sich Nylons natürlich, wenn die Herrin sie "im Eifer des Gefechts" auszieht, als wunderbare Improvisations-Toys mit persönlichem Touch: ob als Knebel, Gesichtsmaske, Augenbinde, Fessel … mit persönlichem Geruch/Geschmack … hier ist zuvor zu wünschen, ob "dirty" oder "clean" gespielt werden soll …

Es gibt auch Fantasien darüber, vollständig mit Nylonstrumpfhosen umfesselt/umschlungen zu werden - hierzu habe ich einige hübsche Private Stories geschrieben, teils real umsetzbar, teils rein fiktiv mit Zaubernylons, die ihr Opfer selbständig oder verhext durch eine Magierin gefangen halten können.

Wird jemand komplett von einem Material umschlungen/verhüllt, dann spricht auch auch von Encasement - oft ist es Latex-Encasement (z.B. im Vakuumbett oder einer Latexblase), aber auch Nylons eignen sich hervorragend dafür, sie eben nicht nur als Kleidungsstücke (neben Nylon-Strumpfhosen z.B. Nylon-Catsuits) zu tragen, sondern sie sich auch über den ganzen Leib zu dehnen …

Nylon-Bekleidung, Nylon-Catsuits/Zentais

Nylon-Bekleidung zu tragen, kann eine Erweiterung vom Tragen von Nylon-Strümpfen sein. Eine modische Vorliebe oder der Reiz des Materials auf der eigenen Haut oder auf der Haut der Person, die man submissiv verehren möchte. Es kann auch sinnlich sein, wenn beide Partner Nylon tragen und sich gegenseitig streicheln. Ein Ganzkörperanzug, der den Kopf frei läßt, wird dabei Catsuit genannt - ein Ganzkörperanzug, der den Kopf ebenfalls umschließt, heißt hingegen Zentai (aus dem Japanischen für Zenshin taitsu = Ganzkörper-Strumpfhose).

Nylon Fantasy Design

Was auch immer Ihre Nylon-Fantasie ist: Teilen Sie mir diese mit, und ich bemühe mich um die entsprechende Umsetzung.

Seidenstrümpfe, Perlonstrümpfe, Stretch-Catsuits, Baumwoll-Zentais etc.

Natürlich können all die oben genannten Fantasien sich nicht nur auf (Echt-)Nylon, sondern auch auf alle anderen elastischen Materialien beziehen. Klassisch gab es Damenstrümpfe z.B. als Echtseiden-Strümpfe, bevor die Herstellung von Nylon diese irgendwann weitgehend vom Markt drängte. Auch werden Catsuits und Zentais aus allen möglichen Materialien hergestellt - fast jedes dieser Materialien hat wiederum eigene Liebhaber …


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net