Wer ist willkommen?

Diese Webseite beschäftigt sich vor allem mit meiner zweitberuflichen Tätigkeit als Domina / Aktiva / Fetischlady - also sind mir natürlich in erster Linie alle Personen willkommen, die passiv an BDSM im Rahmen eines entgeldlichen Settings interessiert sind. Aber auch für SM-er, die bereits privat in glücklichen Spielbeziehungen "unter der Haube" sind und/oder die für sich professionelle Sex/Erotik-Dienstleistungen ablehnen, habe ich unter Umständen einiges zu bieten, was die Beziehungen und/oder auto-erotischen Lüste bereichern kann.

​Gäste und Gästinnen, die mit mir spielen wollen

Unabhängig von biologischem Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung sind mir alle MitspielerInnen willkommen, die Lust auf meinen meist ausschließlich aktiven -d.h. sadistischen und/oder dominanten und/oder führenden/leitenden/inszenierenden - Service haben und meine Rahmenbedingungen akzeptieren. Für Frauen, egal ob lesbisch oder bi-interessiert, biete ich im Vanilla-Bereich auch erotische Massagen von ganzheitlich-sinnlich bis zielstrebig-intim an, für Männer -und da war auch schon mancher Gay begeistert- gibt es analog auch gern bdsm-freie Prostata-Stimulation oder FF. Neben Menschen, die sich klar als Mann oder Frau definieren wollen bzw. können, sind natürlich auch Trans- und Intersexuelle sowie Genderbender zu mir eingeladen.

Die Liste möglicher Praktiken ist in ständiger Erweiterung und wird wohl kaum jemals erschöpfend abzuhandeln sein - gern höre ich mir Ihre Wünsche an.

Menschen, die meinen Playroom mieten oder mein Equipment leihen wollen

Wer meine Ausstattung toll findet, aber sich nicht auf eine Session mit mir einlassen mag, hat unter Umständen die Möglichkeit, mein Studio zu mieten. Insbesondere meine Latex-Ausstattung (zwei aufblasbare Bälle für sitzenden und stehenden Gebrauch und ein Vakuum-Bett in stabiler Studio-Ausführung) ist recht begehrt. Wird allerdings meine Anwesenheit nicht gewünscht, müssen diverse Maßnahmen zur Diebstahls-Prävention und eine Haftungsvereinbarung für versehentliche Beschädigungen getroffen werden.

Gerne kann ich auch Assistenz bei der Benutzung der Toys und Gerätschaften leisten: dies ist besonders für Einzelpersonen interessant, die beispielsweise in Latex oder Segufix gebondaged werden wollen und ansonsten keine weiteren Spielelemente wünschen. Aber auch für Paare oder Kleingruppen kann selbstverständlich eine Hilfestellung meinerseits bei der Benutzung der Ausrüstung geboten werden.

Einige Artikel, die sich bzgl. ihrer Größe für den Versand (oder die Abholung im Wagen) eignen, sind gegen Kaution auch für einen begrenzten Zeitraum vermietbar (hier ist besonders das Reizstrom-Equipment von Erostek incl. geeigneter Elektroden begehrt, aber ggf. auch einzelne Outfits wie Latex-Catsuits oder Kleinmöbel wie Pranger etc.) - egal, ob es dabei um den Einsatz auf einer Party oder im heimischen Schlafzimmer geht.

Kauf-Interessent(inn)en für Outfits und Toys

Nein, ich habe keinen richtigen Shop. Weder einen Online-Shop, wo alles vollautomatisiert abläuft, noch eine Adresse mit regelmäßigen Öffnungszeiten. Aber es gibt meine Verkaufsstöberdates für Sachen aus demFundus und meinen Service für Individualbeschaffung, bei dem ich mich dann um Recherche nach dem am besten auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Artikel bzw. einer Maßanfertigung oder um die Abwicklung einer umständlichen Bestellung kümmere.

Foto/Video-Interessent(inn)en

Wer Aufnahmen von mir machen oder selbst Fotos von sich bekommen möchte, ist bei mir auch an der richtigen Adresse: ich stehe als Model aktiv + passiv zur Verfügung ; einfache Digitalschnappschüsse oder Session-Videomitschnitte kann ich gerne selbst erstellen; ein professioneller Fotograf und die entsprechende technische Ausrüstung können bei Bedarf ebenfalls mit hinzugezogen werden. Die Anmietung des Fotostudios ist nur unter Aufsicht des Fotografen möglich; Fetisch-Outfits in verschiedenen Größen können bei Bedarf von mir gestellt werden.

Coaching-Interessent(inn)en

Ich bin gerne bereit, Sie an meiner persönlichen Erfahrung teilhaben zu lassen und zu beraten - sei es eine Paarberatung, wenn BDSM zu Beziehungskonflikten führt; eine Information oder Beratung zu offenen Beziehungskonzepten und Poly-Amourösität ; eine Anleitung oder ein Workshop zu speziellen BDSM- und/oder Fetisch-Praktiken; eine Coming-Out-Begleitung - oder Ihnen einfach ein offenes Ohr zu schenken, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, worüber Sie gern sprechen möchten. Ggf. sind natürlich auch nicht-erotische Rollenspiele (Bewerbertrainings, Darstellendes Spiel, Improvisationstheater, Konfliktklärungen, psychotherapeutische Spielansätze) mit und bei mir möglich.


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net