SessionberichteSpezial-Equipment

Seriouskit Milker im Einsatz: das 1.Mal weckt Lust auf mehr!

Liebe Sara, bei meinem letzten Besuch hast Du mir den ultimativen sexuellen Kick verschafft. Dafür werde ich Dir immer dankbar sein. So etwas habe ich noch nie auch nur annähernd vorher erlebt!

Der Seriouskit Milker in Verbindung mit Reizstrom an Penis, Hoden und Anus war mit Abstand das geilste, erregendste Erlebnis, was ich jemals hatte. So extrem intensiv, aber gleichzeitig so kontrolliert, so dass es nur die Erschöpfung durch die vorangegangene Spielzeit mit den anderen E-Stim Toys war, die mich dann abbrechen ließ.

Bei der nächsten Session fangen wir mit dem Seriouskit Milker mit dem Reizstrom-Zylinder an; mal sehen, wie lange ich dann durchhalten werde. Den einzigen kleinen Wunsch, den ich hätte, falls sich das gerätetechnisch umsetzen lässt, wäre eine getrennte Regelbarkeit des Reizstroms zwischen Penis einerseits und Hoden/Anus andererseits, und eine tiefere Reizsonde im Anus.

Das Ganze hat mich so begeistert, dass ich gerne schon gleich den nächsten Termin mit Dir ausmachen würde.
Mit lieben Grüßen, F.

Kommentar von Lady Sara: Der unipolare Reizstromzylinder mit Liner kann eine beliebige unipolare Elektrode als Gegenpol verwenden. Man kann also z.B. einen einpoligen Plug mit der entsprechenden Penis-Stimulation koppeln, kann aber auch anderweitig kombinieren. Gleiches gilt für die bi- oder tripolaren Zylinder ohne Liner: man kann zwei ihrer Pole an einen gemeinsamen Kanal des ET-312 legen, oder sie mit externen Elektrodenpolen koppeln. Um die individuell bevorzugten Einstellungen herauszufinden, hilft nur: Ausprobieren!


© copyright 2005-2017 domina-frankfurt.net